Next Xbox One system update for preview members ads a ton of cool features

Microsoft is rolling out an update to its Xbox One preview members in this next version and here’s a full list of what to expect.

Game DVR for PC games – The Game bar lets you record game clips of your favorite Windows games. With an upcoming Windows Insider update (build 10061 or higher), you will be able to record game clips for Windows PC games* using the new Game bar available on Windows 10. To bring up the Game bar, press Windows + G. Click the “Record that” button to save the last 30 seconds of gameplay, or just press Windows + Alt + G. Additionally, you can manually start and stop recording a game clip by clicking on the “Record” button on the Game bar or pressing Windows + Alt + R.

The length of a recording, including the maximum length, can be changed in Settings > Game DVR in the Xbox app. There are also a few key settings within the Game bar itself. Get started by turning on “Record game clips and screenshots” in the Xbox app.  Once enabled, there are options for background recording, video and audio quality. After enabling game DVR, you may need to sign out of Windows 10 and back in for the Game bar to appear.

  • Screenshots – Take screenshots of Windows PC games by pressing Windows + Alt + PrtScr. Just as with Game DVR, you can also do this by clicking the “Screenshot” button on the Game bar.
  • Live Tiles – The Xbox tile on your Windows 10 start menu can now welcomes you back, showing off your gamerpic and letting you know when you have new messages and activity alerts. To turn this on, go to Settings > General > Live tile.
  • Avatar app – A new app is available in the Windows Store to customize your Xbox avatar’s appearance and outfit your avatar with a vast collection of items. In the Xbox app, click the icon for your profile or your friends’ profiles to see their Xbox avatar. You can download the Avatar app from the Store on Windows 10. Also, there is a new Avatar sub-forum on the Xbox Feedback site, here.
  • User profile – You can see another gamer’s bio, location, reputation, tenure, and other information in the more info page, including https://web.archive.org/web/20150502063734/http://xbox.uservoice.com/forums/290110-avatarstheir animated avatar. You can also view their showcase items, including favorite achievements or game clips they added to their profile on their Xbox One.
  • Real name sharing – Similar to the features we brought you in the March update on Xbox One, you can now choose to share your real name on the Xbox app with all of your friends or with everybody. Click on the “…” at the top of your profile page, then choose Name sharing settings to view and update these settings.

In addition to keeping you connected to your games and friends, we’re giving you even more control over the Xbox experience on Windows 10.

  • Xbox One Now Playing and media controls  The games and apps you’ve used most recently on your Xbox One are now displayed when you connect the Xbox app to your console. You can also use the Xbox app to pause, fast forward and rewind.
  • Live TV streaming and PIP (picture in picture) support – For preview members with an Xbox One Digital TV Tuner (in 16 European countries and Australia) or a Hauppauge 955Q TV Tuner (available in the U.S. or Canada) attached to their Xbox One, you can now stream live TV within your home from your Xbox One to Windows 10 PC running the Xbox app. This feature is also available in Xbox One SmartGlass on Windows 8 PCs, Windows Phone 8, iOS, and Android devices.  The OneGuide on mobile devices now also provides PIP (picture in picture) support, so you can continue to stream and watch TV while you are using the OneGuide.
  • Xbox controller drivers – The drivers for Xbox controllers are now included with Windows 10, so you no longer have to download and install controller drivers on Windows 10.

The Xbox app will automatically update to the April preview version when it becomes available in the Windows Store. Once you receive the update, your version number should be 4.4.9014.0 or higher. You can verify the version number of the Xbox app in Settings.

Xbox One and SmartGlass updates

The Xbox team continues to work hard to bring the many fan-requested features on the Xbox Feedback site to Xbox One and Xbox One SmartGlass, with the following items being available to preview members this month:

  • Over-the-air TV for the U.S. and Canada – Earlier this month, we announced the preview for an Over-the-Air Tuner for the U.S. and Canada.  With this preview update to Xbox One, a new screen has been added after the initial channel scan to show a sorted list of channels and channel logos so you can tell what channels you receive. You can also choose to scan again from this screen, if you want to move your antenna and give it another try.
  • Power on and off from Xbox One SmartGlass – The beta versions of the Xbox One SmartGlass apps for Windows, Windows Phone and Android will be updated to let you turn your Xbox One on and off. (Your device does need to be on the same home network as your console.) This feature request has more than 4,000 votes on the Xbox Feedback site. The beta versions can be found in the respective stores by searching for “Xbox One SmartGlass Beta.”
  • Wireless Display app – With more than 2,000 votes, Miracast support will be enabled on Xbox One for preview participants later this week, so you can mirror the experiences on Windows PCs (for example, Surface 2, 3, or 3 Pro; Lenovo X1 carbon; Dell Venue 8), Windows Phone 8, and some Android devices (e.g. Samsung S5, Nexus 7, Motorola Droid) that support non-protected Miracast connections. Try the Wireless Display app to cast photos stored on your phone to your Xbox One, or to stream non-protected video content from your PC to your Xbox.
  • User-selectable power mode – The team here at Xbox is also altering the initial setup experience on Xbox One worldwide to enable you to select your preferred power mode. Instant-on enables you to use the “Xbox on” voice command and receive background updates to console, game and app updates. Energy-saving mode is a low power state that requires you to press the Xbox button on your console to start up your Xbox One. For additional information, see this post on Xbox Wire.
  • Voice messages – The ability to send and receive voice messages from the Xbox One messages app continues in preview this month. Also, the ability to create a voice message while in a party chat will be enabled and support will be added for third party headsets.

This update will soon be live and for those of you  running the Windows 10 preview it’ll be even more interesting as Microsoft loads up the Xbox app with features.

Source: Microsoft

4 thoughts on “Next Xbox One system update for preview members ads a ton of cool features

  1. Zusammenfassung Am 19. November 2015 fand in Kharkov in der staatlichen Einrichtung "Institut zum Schutz der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen…Fragen im Zusammenhang mit der Behandlung von Diabetes mellitus werden in den beliebtesten Foren der Welt diskutiert: Medikamente gegen Diabetes – 17 Tipps fur nhakhoathietbi.com dd285de

    Die Prinzipien der Verwendung von Glukokortikoiden bei der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen unter BerГјcksichtigung. Glukokortikoide (HA) sind seit Mitte des 1948. Jahrhunderts in der Medizin weit verbreitet, nachdem eine Gruppe amerikanischer Wissenschaftler (PS Hench, C. Slocumb, H. Polley, 1950) erste erfolgreiche Erfahrungen mit der Verwendung von Cortisol und Hydrocortison zur Behandlung von Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) gemacht hatte. Die Ergebnisse waren so beeindruckend, dass Forscher, die die ersten Glukokortikoidhormone aus den Nebennieren isolierten und sie fГјr therapeutische Zwecke verwendeten, zwei Jahre spГ¤ter den Nobelpreis erhielten (EC Kendall, T. Reichsten, PS Hench, ). In der modernen rheumatologischen Praxis werden synthetische HA wie Prednison, Prednison, Methylprednisolon, Betamethason, Dexamethason und Triamcinolon verwendet. Es gibt keine einzige rheumatische Erkrankung, bei der HA in keinem bestimmten Regime angewendet wГјrde, obwohl sich ihre Rolle und ihre FГ¤higkeiten je nach spezifischer Pathologie signifikant unterscheiden (Tabelle 1). Bei systemischen Erkrankungen des Bindegewebes und der Vaskulitis handelt es sich bei HA um Medikamente der ersten Wahl, ohne die keine klinische und labortechnische Remission erreicht werden kann. In der Praxis der Behandlung von RA bleibt die Relevanz von HA trotz der EinfГјhrung biologisch krankheitsmodifizierender Arzneimittel bestehen, obwohl die Fragen der Dosierung und der Therapiedauer von HA bei dieser Krankheit weiterhin diskutiert werden. Nomenklatur und Klassifikation des BГјrgerlichen Gesetzbuches Entsprechend der chemischen Zusammensetzung werden HA in nicht fluoriertes (Prednison, Prednison, Methylprednisolon) und fluoriertes (Betamethason, Dexamethason, Triamcinolon, Flumethason usw.) unterteilt. Das Vorhandensein von Fluor im MolekГјl verringert die Mineralocorticoid-Eigenschaften, ist jedoch mit dem Risiko einer Myopathie verbunden. Dies ist die Grundlage fГјr die Empfehlung, die Verwendung von Dexamethason, Triamcinolon und Betamethason bei Patienten mit Dermatomyositis oder bekannter Myopathie zu vermeiden. Synthetische HA sind aktiver als natГјrliche Hormone und wirken daher in geringeren Dosen. Mit einem Г¤hnlichen Wirkungsschwerpunkt zeichnen sich synthetische HAs durch ein unterschiedliches VerhГ¤ltnis der Glukokortikoid- und Mineralokortikoid-Eigenschaften aus – die Schwere der entzГјndungshemmenden Wirkung und die Profile der Nebenwirkungen unterscheiden sich. Basierend auf diesen Unterschieden wurden Tabellen zur relativen Wirksamkeit und zu Г¤quivalenten HA-Dosen erstellt (Tabellen 2, 3). 5 mg Prednison entsprechen 4 mg Methylprednisolon, 0,75 mg Dexamethason oder Betamethason. Die Mineralocorticoid-AktivitГ¤t (die FГ¤higkeit, Natrium zurГјckzuhalten, Schwellungen und Bluthochdruck zu verursachen) ist in Methylprednisolon, Dexamethason und Betamethason praktisch nicht vorhanden, in Prednisolon leicht exprimiert und in Cortison und Hydrocortison am hГ¶chsten. In dieser Hinsicht werden Cortison und Hydrocortison, die vor 70 Jahren den therapeutischen Triumph von HA begannen, derzeit zur Behandlung von Krankheiten mit Nebennierenunterfunktion und nicht zu entzГјndungshemmenden Zwecken eingesetzt. GCs werden auch nach Wirkdauer klassifiziert, die von der Eliminationshalbwertszeit abhГ¤ngt (Tabelle 2). Cortison und Cortisol werden am schnellsten aus dem KГ¶rper ausgeschieden. Mittelfristige Arzneimittel umfassen Prednison, Methylprednisolon und Triamcinolon, und langwirksame Arzneimittel umfassen Dexamethason und Betamethason. Es wird nicht empfohlen, eine HA mit einer langen Halbwertszeit fГјr die Langzeitverabreichung zu verschreiben, um eine Hemmung der Produktion ihrer eigenen Glukokortikoidhormone zu vermeiden. Daher werden Dexamethason und Betamethason hauptsГ¤chlich zum Starten und zur Intensivpflege eingesetzt. Wenn eine Langzeittherapie erforderlich ist, werden Prednison und Methylprednisolon bevorzugt, die sich durch ein optimales Gleichgewicht zwischen entzГјndungshemmender Wirkung und Nebenwirkungen auszeichnen. Wirkmechanismen FГјr den rationalen Einsatz von HA ist es notwendig, eine Vorstellung von den Wirkmechanismen und ihren Merkmalen bei verschiedenen Vertretern dieser Gruppe von Arzneimitteln zu haben. Bisher ist bekannt, dass sich HA in der Art und Weise unterscheidet, wie sie ihr immunsuppressives und entzГјndungshemmendes Potenzial entfalten. Es werden zwei Wirkmechanismen von HA unterschieden: genomisch und nicht genomisch (F. Buttgereit et al., Ann. Rheum. Dis. 2002; 61 (8): 718-22). Die genomischen Wirkungen von HA werden in Dosen von ≥ 2,5 mg PrednisonГ¤quivalent durch Bindung an intrazellulГ¤re cytosolische О±-Rezeptoren (GRО±) realisiert. Die therapeutische Wirkung entwickelt sich frГјhestens 30 Minuten nach der Bildung des Hormon-Rezeptor-Komplexes. Durch die Bindung an GRО± wirken GAs auf intrazellulГ¤re Signalwege von der Membran zum Zellkern und vermitteln die Expression von Genen fГјr die proinflammatorische Faktorsynthese sowie regulieren lebenswichtige Stoffwechselprozesse in der Zelle. HA stimuliert die Produktion von Lipocortin, das die Phospholipase A2 blockiert. Infolgedessen wird der Abbau von Phospholipiden unter Bildung von ArachidonsГ¤ure blockiert und daher die Synthese von proinflammatorischen Leukotrienen und Prostaglandinen gestГ¶rt. Die Blockade des Kerntranskriptionsfaktors Kappa B (NF-ОєB) hemmt die Synthese der Interleukine 1 und 6, des Tumornekrosefaktors-О± (TNF-О±) und der Metalloproteinasen. NF-ОєB beeinflusst auch die AktivitГ¤t der induzierbaren NO-Synthase, die mit der Entwicklung von zytotoxischem oxidativem Stress und systemischer EntzГјndungsreaktion verbunden ist. Aufgrund der komplexen Modulation von Zytokinen, Interleukinen und AdhГ¤sionsmolekГјlen sowie der StГ¶rung der Proliferation und Synthese von Proteinen blockiert HA die Гјbermäßige Aktivierung fast aller zellulГ¤ren Einheiten der ImmunentzГјndungsreaktion, einschlieГџlich Makrophagen, Monozyten, Endothelzellen, Basophilen, Fibroblasten und Lymphozyten. Somit werden die entzГјndungshemmenden und immunmodulierenden Wirkungen von HA auf mehrere parallele Arten realisiert. Nicht-genomische Effekte treten in den ersten Sekunden und Minuten nach der EinfГјhrung von hochdosiertem HA auf. Sie werden durch die direkte Wechselwirkung von HA-MolekГјlen mit Biomembranen sowie steroidselektiven Membranrezeptoren erklГ¤rt. Es gibt vier Hauptgruppen nichtgenomischer Effekte: 1) Stabilisierung von Zellmembranen und Organellenmembranen, Abnahme der PermeabilitГ¤t des Kapillarendothels, Schutz der Zellen vor zytotoxischen Wirkungen; 2) Hemmung der AktivitГ¤t von phagozytischen mononukleГ¤ren Zellen; 3) UnterdrГјckung der Leukozytenmigration zum EntzГјndungsherd; 4) eine Abnahme der funktionellen AktivitГ¤t von Endotheliozyten, Monozyten, Makrophagen, neutrophilen Granulozyten und Fibroblasten. Die ausgeprГ¤gtesten nicht-genomischen Wirkungen haben Dexamethason und Methylprednisolon. Sie werden ab 60 mg PrednisonГ¤quivalent verkauft. Daher werden diese Medikamente in hohen Dosen fГјr die Pulstherapie in der Rheumatologie eingesetzt. Es sollte beachtet werden, dass HA die EntzГјndungskaskade auf einem hГ¶heren Niveau blockiert als nichtsteroidale entzГјndungshemmende Medikamente (NSAIDs). Wenn wir die HA mit anderen entzГјndungshemmenden Arzneimitteln vergleichen, die zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen eingesetzt werden (Sulfasalazin, Goldsalze, Methotrexat, Cyclosporin, AntikГ¶rper gegen TNF-О±), ist die Wirkung von HA auf die Synthese von Zytokinen und anderen EntzГјndungsfaktoren sowie die Funktionen immunkompetenter Zellen universeller und universeller umfassend. Die Untersuchung der Mechanismen zur Umsetzung zahlreicher intrazellulГ¤rer Wirkungen von HA ist noch nicht abgeschlossen. Es besteht Grund zu der Annahme, dass einige Unterschiede zwischen HA auf die Eigenschaften ihrer Rezeptorinteraktion zurГјckzufГјhren sind. Die Existenz von zwei Arten von Glukokortikoidrezeptoren – GRО± und GRОІ, die im Zytoplasma fast aller KГ¶rperzellen exprimiert werden, ist belegt. О±-Rezeptoren werden als die Hauptrezeptoren in der Kette der Realisierung von HA-Effekten erkannt, wГ¤hrend die physiologische Rolle von ОІ-Rezeptoren lange Zeit unklar geblieben ist. GRОІ sind in kleineren Mengen vorhanden und binden kein HA. In einigen, aber nicht allen Studien wurde festgestellt, dass GR & bgr; einen dominanten negativen Effekt auf die GR & agr; -induzierte Transaktivierung von HA-abhГ¤ngigen Genen hat (CM Bamberger et al., J. Clin. Invest. 1995; 95: 2435–2441. PJ Hauk et al. Am. J. Respir. Cell. Mol. Biol. 2002; 27: 361-367. RH Oakley et al., J. Biol. Chem. 1999; 274: 27857-27866). Mit anderen Worten, GRОІ wirkt wahrscheinlich der Realisierung der bekannten genomischen Wirkungen von HA durch GRО± entgegen. Bei entzГјndlichen Autoimmunerkrankungen ist eine Гњberexpression von GRОІ mГ¶glich, was hГ¤ufig zur Entwicklung einer Resistenz gegen HA fГјhrt. Das heiГџt, die Existenz von GR & bgr; kann das therapeutische Versagen der HA-Therapie erklГ¤ren. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass die GRОІ-Reaktion unter dem Einfluss verschiedener HAs nicht dieselbe ist. Nach O. Fruchter et al. UnterdrГјckt GRОІ die durch TrО±cinolon, Dexamethason, Hydrocortison und Betamethason stimulierte GRО±-induzierte Transaktivierung um 96, 68, 62 bzw. 49%, dies wurde jedoch bei Verwendung von Methylprednisolon nicht beobachtet (O. Fruchter et al. J. Clin. Endocrinol. Metab. 2005; 90: 3505 & ndash; 3509). Die erhaltenen Daten zeigen, dass Methylprednisolon das Medikament der Wahl fГјr die Entwicklung einer Resistenz gegen andere HA sein kann. Pulstherapie 1976 stellten ES Cathcart et al. berichteten Гјber einen positiven Effekt von Infusionen mit ultrahohen Dosen von Methylprednisolon bei Patienten mit Lupusglomerulonephritis und einer raschen Verschlechterung der Nierenfunktion. Von diesem Moment an begann die Entwicklung des Konzepts der Impulstherapie bei HA. Pulstherapie – intermittierende Verabreichung von Arzneimitteln in suprapharmakologischen Dosen, um die therapeutische Wirkung zu verstГ¤rken und das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern. Gleichzeitig Гјberschreiten die HA-Dosen 250 bis 1 Tage lang 5 mg / Tag PrednisonГ¤quivalent (F. Buttgerent et al., Ann. Rheum. Dis. 2002; 61: 718-722). FГјr die Impulstherapie werden HA sowohl unabhГ¤ngig als auch in Kombination mit Zytostatika (meistens Cyclophosphamid), Plasmapherese oder intravenГ¶sem Immunglobulin verwendet. Indikationen fГјr eine Impulstherapie sind schwere rheumatische Erkrankungen und systemische Erkrankungen des Bindegewebes mit dem Risiko lebensbedrohlicher Folgen (rheumatoide Vaskulitis, schwerer refraktГ¤rer Verlauf der Spondylitis ankylosans, Lupusnephritis, LГ¤sionen des Zentralnervensystems, schwere Vaskulitis, Dermatomyositis usw.). Bei systemischer Vaskulitis ist die Impulstherapie insbesondere in den frГјhen Stadien der Entwicklung entzГјndlicher VerГ¤nderungen in der Gefäßwand vor dem Einsetzen irreversibler ischГ¤mischer, nekrotischer VerГ¤nderungen in Organen und Geweben (im Stadium der Remissionsinduktion) angezeigt. Die Pulstherapie ist kontraindiziert, wenn der Patient an einer Infektionskrankheit, einem MagengeschwГјr, einem Glaukom, einer schlecht kontrollierten arteriellen Hypertonie (AH) und einem dekompensierten Diabetes mellitus (DM) leidet. Alle Kontraindikationen sind jedoch relativ, wenn es darum geht, Leben zu retten. Bei der Realisierung der ausgeprГ¤gten therapeutischen Wirkung hoher HA-Dosen spielen schnelle nicht-genomische Wirkungen eine wichtige Rolle – Stabilisierung von Zellmembranen und Organellenmembranen, verminderte kapillare EndothelpermeabilitГ¤t und Zellschutz vor zytotoxischen Wirkungen. In der klinischen Praxis wird Methylprednisolon, das durch eine verlГ¤ngerte Wirkung (24 bis 72 Stunden nach der Infusion) und eine lineare Bindung an Blutplasmaproteine ​​(die Konzentration von Methylprednisolon im Blutplasma entspricht der Dosis des verabreichten Arzneimittels) gekennzeichnet ist, in der klinischen Praxis am hГ¤ufigsten zur DurchfГјhrung einer Impulstherapie von HA verwendet. Die entzГјndungshemmende Wirkung von Methylprednisolon ist in ihrer Schwere der von Cortison, Hydrocortison, Prednisolon und Prednison Гјberlegen, wГ¤hrend das Mineralocorticoid praktisch nicht auftritt. AbhГ¤ngig von den individuellen Merkmalen des Patienten und der klinischen Situation kann der Arzt eine der Optionen fГјr die Impulstherapie von HA verwenden (V. A. Nasonova, E. L. Nasonov et al., 2012): – klassisch – Methylprednisolon in einer Dosis von 1000 mg / Tag 3 Tage hintereinander intravenГ¶s abtropfen lassen; – mittlere IntensitГ¤t (“Midi” -Pulstherapie) – Methylprednisolon in einer Dosis von 500 mg / Tag 3 Tage hintereinander intravenГ¶s abtropfen lassen; – geringe IntensitГ¤t (“Mini” -Pulstherapie) – Methylprednisolon in einer Dosis von 250 mg / Tag tropft 3 Tage hintereinander intravenГ¶s ab. Es gibt keine speziellen Indikationen fГјr die Mini-, Midi- und klassische Impulstherapie. Das Regime wird individuell unter BerГјcksichtigung der Schwere der Erkrankung, des Risikos von Nebenwirkungen und Kontraindikationen festgelegt. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, sollte eine zu schnelle Verabreichung von HA vermieden und der Zustand des Patienten wГ¤hrend und nach der Infusion Гјberwacht werden. Die meisten Nebenwirkungen treten wГ¤hrend der Verabreichung des Arzneimittels oder nach einigen Stunden auf, sehr selten am zweiten oder dritten Tag. Aufgrund der Tatsache, dass Nebenwirkungen eine schnelle Korrektur erfordern (z. B. HyperglykГ¤mie), sollte die Impulstherapie nur in einem Krankenhaus durchgefГјhrt werden. GK Nebenwirkungen und Sicherheitsprobleme Die Intervention von synthetischem HA, das zu therapeutischen Zwecken in verschiedenen Stoffwechselwegen fast aller KГ¶rperzellen verwendet wird, fГјhrt zu einer Vielzahl unerwГјnschter Wirkungen (Tabelle 4). In den Empfehlungen der EuropГ¤ischen Antirheumatischen Liga (EULAR) zur Anwendung systemischer HA zur Behandlung rheumatischer Erkrankungen (Ann. Rheum. Dis. 2007; 66: 1560-1567) wurde die Inzidenz von Nebenwirkungen nach randomisierten kontrollierten Studien eingestuft (Tabelle 5). Alle Nebenwirkungen von HA sind dosisabhГ¤ngig, was auch im niedrigen Dosisbereich beobachtet werden kann – von 5 bis 7,5 mg / Tag in PrednisonГ¤quivalent. Einige Autoren identifizieren minimale gefГ¤hrliche Dosen, unterhalb derer die Entwicklung einer Nebenwirkung unwahrscheinlich oder unbedeutend ist (G. Ruiz-Irastorza et al. Rheumatology, 2012 Jul; 51 (7): 1145-53). Anderen Daten zufolge gibt es fГјr die meisten Effekte jedoch keine untere Dosisgrenze, und beispielsweise tritt ein Verlust der Knochenmineraldichte auf, wenn HA lГ¤nger als 6 Monate in einer beliebigen Dosis eingenommen wird (A. Kavanaugh et al. Rheumatology, 2014; 53 (10): 1742-1751) ) Auch Nebenwirkungen von HA werden nach Zeitpunkt des Auftretens klassifiziert. Beispielsweise werden Osteoporose, HyperglykГ¤mie und Cushing-Syndrom frГјh in den ersten Monaten der Behandlung beobachtet, und Katarakte stehen im Zusammenhang mit den verzГ¶gerten kumulativen Folgen einer lГ¤ngeren Verabreichung von HA. In der klinischen Praxis sollten wirklich gefГ¤hrliche und inakzeptable Nebenwirkungen von Voreingenommenheit und Stereotypen unterschieden werden, die die Compliance verschlechtern und das Risiko eines Therapieversagens bergen. Die Bedeutung einiger Nebenwirkungen neigt dazu, sowohl Patienten als auch Г„rzte zu Гјbertreiben und zu dramatisieren. Mit dem Aufkommen fortgeschrittener HA-MolekГјle (insbesondere Methylprednisolon) und neuen Forschungsergebnissen wurde jedoch eine Reihe von Mythen Гјber Nebenwirkungen von HA zerstreut. Es ist unmГ¶glich, Daten Гјber das schlechte Toleranzprofil hoher HA-Dosen automatisch an Patienten zu Гјbertragen, die niedrige Dosen einnehmen. DarГјber hinaus ist es in der klinischen Praxis manchmal schwierig, zwischen Nebenwirkungen und Anzeichen eines Fortschreitens oder von Komplikationen der Krankheit, fГјr die sie verschrieben werden, zu unterscheiden. Somit wird die Zunahme des KГ¶rpergewichts, die fГјr hohe HA-Dosen charakteristisch ist, durch die Verwendung niedriger Dosen moderner HA-MolekГјle minimiert und kann weniger mit den metabolischen Wirkungen von HA als vielmehr mit einer Abnahme der EntzГјndungsaktivitГ¤t und einer Abnahme der Wirkungen der rheumatoiden Kachexie verbunden sein. Eine Г¤hnliche Gewichtszunahme wurde auch bei Patienten beobachtet, die TNF-О±-Inhibitoren erhielten (MS Jurgens et al., Arthritis Care Res. 2013; 65 (1): 88-93). Nach Piper et al. HA verursacht weniger schwere SchГ¤den im Magen-Darm-Trakt als NSAIDs. Ein zweifacher Anstieg des Risikos fГјr die Entwicklung von MagengeschwГјren, der wГ¤hrend der Behandlung mit HA beschrieben wird, ist mГ¶glicherweise mit der kombinierten Verwendung von NSAIDs verbunden (JM Piper et al., Ann. Intern. Med. 1991; 114: 735-740). Studien zufolge betrГ¤gt das Risiko fГјr osteoporotische Frakturen bei Patienten mit RA, die HA in einer durchschnittlichen Dosis von 8,6 mg / Tag fГјr Prednison einnehmen, 33 Jahre lang 5%. Die entzГјndliche AktivitГ¤t von RA und die EinschrГ¤nkung der kГ¶rperlichen AktivitГ¤t von Patienten mit dieser Krankheit sind jedoch nicht weniger wichtige Risikofaktoren fГјr die Entwicklung von Osteoporose als die osteoresorbierende Wirkung von HA (MC Van der Goes. Osteop. Int. 2013; 24: 1429-36). Eine der gefГ¤hrlichen Nebenwirkungen von HA ist die HyperglykГ¤mie, die bei Menschen ohne eine solche Diagnose zur Manifestation von Diabetes oder bei Patienten mit einer Diagnose von Diabetes, der eine Behandlung erhГ¤lt, zu einem Versagen der Kompensation fГјhren kann. Bei sorgfГ¤ltiger Гњberwachung des glykГ¤mischen Profils kann diese unerwГјnschte Wirkung von HA jedoch erfolgreich durch eine ErhГ¶hung der Dosis von Insulin oder oralen hypoglykГ¤mischen Arzneimitteln kompensiert werden. Das Problem der Bewertung des RisikoverhГ¤ltnisses von Nebenwirkungen und der Vorteile der Verschreibung von HA fГјr die systemische Therapie bleibt relevant und wird ausfГјhrlich diskutiert. Auf dem EULAR-Kongress 2016 wurde ein vielversprechendes Instrument zur Risikobewertung vorgestellt – der GC-ToxizitГ¤tsindex (GTI), ein zusammengefasster Indikator fГјr die Wirkung von GC auf verschiedene Organe und Systeme (EM Miloslavsky et al. Ann. Rheum. Dis. 2017; 76 ( 3): 543-546). 19 Experten von 11 Fachgebieten zur Verwendung von HA als Ergebnis von Informationsanalysen und Konsensentscheidungen entwickelten und schlugen vor, die ToxizitГ¤t von HA anhand von 31 Indikatoren zu bewerten. Die Komponenten dieses Indikators sind SchГ¤tzungen des Body-Mass-Index, der Glukosetoleranz, des Bluthochdrucks, der Daten zum Lipidstoffwechsel, der Knochenmineraldichte, der Schwere der Steroidmyopathie, HautverГ¤nderungen, neuropsychiatrischen VerГ¤nderungen und Infektionen. Г„nderungen in jedem dieser Systeme unter Verwendung mathematischer Koeffizienten werden als Verbesserung, Fehlen von Г„nderungen, mäßiger Grad der Verletzung, schwere Verstöße eingestuft. Es ist geplant, eine auf dem GTI basierende Online-Schnittstelle zu erstellen, um diesen Indikator sowohl in klinischen Studien als auch in der realen klinischen Praxis zu verwenden. In der Zwischenzeit wird die Entwicklung und Validierung eines solchen klinischen Instruments fortgesetzt. Expertengesellschaften bieten einen pragmatischen Ansatz fГјr die Verwendung von HA in der rheumatologischen Praxis. Moderne Prinzipien der Verwendung von HA In den Empfehlungen von EULAR (2007) zur Verwendung von HA zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen werden 10 Grundprinzipien formuliert, die in den Grundprinzipien kurz zusammengefasst werden kГ¶nnen: – individuelle Auswahl der HA-Dosis in AbhГ¤ngigkeit von der Krankheit, der EntzГјndungsaktivitГ¤t, den Risikofaktoren und dem Ansprechen auf die Behandlung; – Minimierung der Dosis und Dauer der Verabreichung so weit wie mГ¶glich; – BerГјcksichtigung von Begleiterkrankungen und Risikofaktoren; – die Ernennung einer zusГ¤tzlichen Therapie, um den Nebenwirkungen von HA entgegenzuwirken oder diese zu kompensieren. Zum Beispiel Calcium und Vitamin D wГ¤hrend der Therapie mit HA in Dosen von ≥ 7,5 mg / Tag fГјr Prednison fГјr mehr als 3 Monate. Im Jahr 2013 verГ¶ffentlichte EULAR evidenzbasierte und gemeinsame Richtlinien fГјr Expertenmeinungen zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen mit mittleren und hohen HA-Dosen (Ann. Rheum. Dis. Doi: 10.1136 / annrheumdis – 2013-203249). Vor der Verschreibung mittlerer / hoher HA-Dosen sollten Begleiterkrankungen und -zustГ¤nde untersucht werden, die das Risiko von Nebenwirkungen von HA erhГ¶hen kГ¶nnen, wie Diabetes, beeintrГ¤chtigte Glukosetoleranz, kardiovaskulГ¤re Pathologie, MagengeschwГјr, wiederkehrende Infektionen, Immunsuppression, Glaukom und Osteoporose. Gleichzeitig sollten zusГ¤tzliche Faktoren berГјcksichtigt werden: Beispielsweise sind eine gesunde ErnГ¤hrung und kГ¶rperliche AktivitГ¤t bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugende Faktoren und verringern das Gesamtrisiko, und ein langer Krankheitsverlauf, schlecht kontrollierte Hypertonie und DyslipidГ¤mie erhГ¶hen das Risiko. Angesichts des Risikos eines Therapieversagens sollte eine angemessene Anfangsdosis von HA ausgewГ¤hlt werden, um das erforderliche therapeutische Ansprechen zu erzielen. In Zukunft sollte die Notwendigkeit einer weiteren HA- und Dosisanpassung in AbhГ¤ngigkeit von der therapeutischen Reaktion und den Nebenwirkungen stГ¤ndig ГјberprГјft werden. Befund Angesichts der Empfehlungen von EULAR zur DurchfГјhrung einer HA-Therapie bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen ist es ratsam, die folgenden Schritte durchzufГјhren, um eine sicherere Anwendung von HA in der tГ¤glichen klinischen Praxis zu gewГ¤hrleisten. Der Patient sollte vor Beginn der HA-Therapie Гјber die mГ¶glichen Nebenwirkungen informiert werden. Die Wahl der Anfangsdosis des Arzneimittels sowie die anschlieГџende Taktik fГјr die Langzeit-HA-Therapie werden unter BerГјcksichtigung der Art der rheumatischen Erkrankung, der AktivitГ¤t des pathologischen Prozesses, des Vorhandenseins von Risikofaktoren und der Merkmale des individuellen Ansprechens des Patienten auf die Behandlung durchgefГјhrt. Der Zeitpunkt der HA-Einnahme kann im Hinblick auf den zirkadianen Aktivierungsrhythmus der Nebennierenrinde wichtig sein. Bei der PrГјfung der Machbarkeit der Verschreibung von HA sollten das Vorhandensein von Begleiterkrankungen und Risikofaktoren fГјr Nebenwirkungen sowie die Notwendigkeit therapeutischer Interventionen zur Vorbeugung dieser berГјcksichtigt werden. Bei lГ¤ngerer GC-Therapie sollten die Dosen der Arzneimittel minimal sein, und im Falle einer Remission oder einer geringen AktivitГ¤t der Krankheit ist es ratsam, die Dosis zu reduzieren. AbhГ¤ngig vom individuellen Risiko des Patienten sollten die Dosis und Dauer der HA-Einnahme wГ¤hrend der Behandlung, die Гњberwachung des KГ¶rpergewichts, der Hypertonie, des Augeninnendrucks, der Blutfette und der Glukose, das Vorhandensein von Г–demen und die Entwicklung von Symptomen einer Herzinsuffizienz Гјberwacht werden. Zur Bewertung der Nebenwirkungen der HA-Therapie kann ein neuer HA-ToxizitГ¤tsindex (GTI) verwendet werden. Bei einer anfГ¤nglichen Prednisontherapie mit einer Dosis von ≥ 7,5 mg / Tag und einer Behandlungsdauer von mehr als 3 Monaten sollten Calcium- und Vitamin D-PrГ¤parate verschrieben werden. Die antiresorptive Therapie mit Bisphosphonaten zur Vorbeugung von HC-induzierter Osteoporose sollte auf einer Bewertung von Risikofaktoren einschlieГџlich Daten beruhen Studien zur Knochenmineraldichte. Patienten, die HA und nicht selektive NSAIDs erhalten, sollten sich einer gastroprotektiven Therapie unterziehen oder eine alternative Behandlung mit selektiven Cyclooxygenase-2-Inhibitoren anwenden. Es muss betont werden, dass keine Studien durchgefГјhrt wurden, um gastroprotektive MaГџnahmen bei Patienten zu bewerten, die HA einnehmen. Daher ist die Verwendung der sichersten Mittel, insbesondere Methylprednisolon, wichtig fГјr die PrГ¤vention von gastrointestinalen Komplikationen bei der Anwendung von HA und NSAIDs. Bei allen Patienten, die lГ¤nger als 1 Monat eine GC-Therapie erhalten haben, ist es bei Anzeichen fГјr einen chirurgischen Eingriff erforderlich, eine angemessene Ersatztherapie durchzufГјhren, um eine mГ¶gliche Nebenniereninsuffizienz auszugleichen. Die Einnahme von HA wГ¤hrend der Schwangerschaft ist nicht mit einem zusГ¤tzlichen Risiko fГјr Mutter und Kind verbunden (die Dosis fГјr Prednison sollte 10 mg / Tag nicht Гјberschreiten). Die Medikamente der Wahl fГјr Patienten in dieser Kategorie sind Methylprednisolon und Prednisolon. Diese Medikamente werden in der Plazenta intensiv metabolisiert und gelangen in geringen Konzentrationen (10% der eingenommenen Dosis) in das fetale Blut, wГ¤hrend die Konzentration von Dexamethason im fetalen Blut recht hoch sein kann. Daher ist ihre Verwendung ratsam, wenn die Lungenreifung stimuliert werden muss der FГ¶tus und mit der Zuversicht, dass der erwartete Nutzen fГјr die Mutter das potenzielle Risiko fГјr den FГ¶tus Гјberwiegt. Bei Kindern, die HA einnehmen, sollte das Wachstum regelmäßig beurteilt und im Falle einer VerzГ¶gerung eine Ersatztherapie mit Somatotropin verschrieben werden. GegenwГ¤rtig bleibt die Verwendung von HA ein wichtiger Bereich bei der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen, die eine rechtzeitige Identifizierung von Risikofaktoren und eine sorgfГ¤ltige Гњberwachung des Zustands der Patienten wГ¤hrend der Behandlung sowie die strikte Umsetzung von Empfehlungen zur rationellen Anwendung dieser Arzneimittel erfordern. Diese MaГџnahmen werden dazu beitragen, die Sicherheit einer HA-Langzeittherapie zu verbessern, die Dauer zu verlГ¤ngern und die LebensqualitГ¤t von Patienten mit rheumatischen Erkrankungen zu verbessern. Thematische Ausgabe “Kardiologie, Rheumatologie, Kardiologie” Nr. 1 (56) lyutiy 2018 p. Um zu verhindern, dass Diabetes mellitus in eine komplexe Form Гјbergeht, die eine konstante Insulinaufnahme erfordert, muss gelernt werden, wie man die Krankheit kontrolliert. Das neueste Medikament Insumed trГ¤gt dazu bei , das hilft, Diabetes „auf zellulГ¤rer Ebene“ loszuwerden: Das Medikament stellt die Insulinproduktion wieder her (die bei Typ-2Diabetes beeintrГ¤chtigt ist) und reguliert die Synthese dieses Hormons (wichtig ist das fГјr Typ-1Diabetes ). Alle Bestandteile der Zubereitung werden auf der Basis von Pflanzenmaterialien unter Verwendung der Biosynthesetechnik hergestellt und sind mit dem menschlichen KГ¶rper verwandt. Sie werden von Zellen und Geweben gut absorbiert, da es sich um AminosГ¤uren handelt, aus denen Zellstrukturen bestehen. Kapselkomponenten Insumed normalisieren die Insulinproduktion und regulieren den Blutzucker. Komplikationen von Diabetes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *